top of page
uilts   
inspired by Iceland 

                 "Das Schönste was ich sah" 

Meine Reise nach Island im Frühjahr 2019 war ein unbeschreibliches Naturerlebnis.

Die Erinnerungen, die vielen Fotos von Gletschern, Schnee, Eis, Lava, schwarzen Stränden, Moos-  und blühenden Lupinenlandschaften sind eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für Farben, Formen und Strukturen.  Eine Auswahl der seitdem entstanden Quilts findet man ......              

                                                                                   

Art Quilt aus der Serie Phanta Rhei. Die Textilkünstlerin Jacqueline Heinz gestaltet in ihrem Atelier in Wolfenbüttel textile Wandbehänge mit strukturreichen Oberflächen.
IMG_3134_edited_edited.png
uilts 
alles fließt  .. PHANtA RHEI

Der Gedanke, das alle fließt und in Bewegung ist und einem ständigen Wandel unterliegt, beschreibt auch sehr gut meine kreativen Arbeit im Studio.

Seit 2015 sind mehrere Quilts zu der Serie PHANTA RHEI entstanden.

Eine kleine Auswahl  .....                      

uilts
 just  Circles .. der Kreis schließt sich

Faszination Kreis - in sich geschlossen, ohne erkennbaren Anfang und Ende, ohne Ecken und Kanten, mit einem Innen und einem Außen. Quilts mit einer ganz eigenen Anziehungskraft, die Ruhe, Harmonie und Einheit ausstrahlen.

Eine Auswahl meiner Circle Collection ....         

Digitale Quiltlandschaften von Jacqueline Heinz, mehrere Naturaufnahmen werden mit Detailbildern ihrer Art Quilts verbunden und anschließend mit Maschinenstichen ausgearbeitet.
Art Quilt - Steinkreis - die Textilkünstlerin Jacqueline Heinz bearbeitet ihre bemalten Oberflächen intensiv mit Maschinenstichen. Dadurch entsteht eine lebendige, dreidimensionale Struktur aus Linien, Steinen und Spiralen.
Q DIGITAL
mit der Natur verbunden

Digitale Überlagerungen von Landschafts- und Naturaufnahmen mit Detailfotos von meinen textilen Werken "verbunden" mit Maschinenstichen direkt auf dem Foto.

Arbeiten in dieser Technik sind flacher als meine Art Quilts und werden in einem Rahmen präsentiert. Weitere Beispiele  ...     

Q uilts

Ich liebe natürliche Materialien, schönes Design, Harmonie und Ausgewogenheit.

Vor ein paar Jahren entstand  als Pendant zu meinen Wandbehängen mein erstes dreidimensionales Objekt - hergestellt aus einem weißen Wollvlies mit eingearbeiteten zarten Strukturen, die an Eisrosen erinnern. Die Schale ist hauchdünn, wiegt sich im Luftzug sanft hin und her und hat einen Durchmesser von 50 cm.

Inzwischen sind weitere dreidimensionale Objekte entstanden ..... 

textile Objekte 
IMG_3123_Jacqueline_Heinz_Objekt1.jpg
bottom of page